Rückblick: Bauernfeind Projekt und Curb-Jam

Am Wochenende vom 25-27.5.2012 fand am Skatepark Bauernfeind der Curb Bau Workshop der Skateboardfreunde Nürnberg e.V. statt. D.h. wir haben gemeinsam mit engagierten Jugendlichen aus ganz Nürnberg und den Locals vor Ort, Nürnbergs erstes anständiges Skatepark-Curb mit Manualpad gebaut.

Einer für alle, alle für einen!

Einer für alle, alle für einen!

Wichtig war uns hierbei nicht nur, dass wir Skater endlich ein bitter notwendiges und anständiges Obstacle bekommen um den Park am Bauernfeind weiter aufzuwerten (begonnen mit dem Flatrail), sondern auch, dass sich die Leute vor Ort engagieren, zusammenkommen und gemeinsam etwas (er)schaffen.

 

 

Beim Beton einfüllen..

Beim Beton einfüllen..

Hierzu wurde der Park zur Hälfte abgesperrt und eine richtige Baustelle mit Bauwagen, Überdachung durch Pavillons, Betonmischer usw. aufgebaut. Freitag und Samstag wurden die Außenwände gemauert und mit Schutt gefüllt, Sonntag ging es dann daran die Bewehrung und Metallcurbs anzubringen, sowie den Beton einzufüllen und die Oberflächen zu glätten.

 

Spass muss sein!

Spass muss sein!

Die Stimmung war während des ganzen Projekt, trotz der harten Arbeit, durchwegs gut und wir möchten uns an dieser Stelle schon mal ganz herzlich bei den ca. 20 engagierten Helfern bedanken, die ihr Wochenende für diese gute Sache geopfert und Nürnberg somit wieder ein Stückchen skatebarer gemacht haben!

 

 

Gleichzeitig gilt unser Dank aber auch dem SöR für die Unterstützung durch den Bauwagen, die Absperrung und Materialien, sowie dem Programm “Jugend bewegt Stadt” aus den Mitteln des Projekte- und Initiativenfonds.

Leider konnte das Manualtable zunächst nicht ganz fertiggestellt werden, weshalb wir nach einer, durch Rock im Park bedingten, Zwangspause letzten Freitag noch mal losgelegt hatten, um das Obstacle endgültig fertig zu kriegen und die verschobene Einweihungsfeier nachzuholen.

Fertig !!

Fertig !!

Diesen Sonntag war es dann endlich soweit: Der Curb Jam mit Best Trick Contest fand statt! Schon um 15 Uhr war der Park mehr als voll und zu Spitzenzeiten zählten wir ca. 80 Besucher. Davon nahmen dann etwas 18 am Contest teil und zeigten einige harte Tricks (Clip dazu folgt in Kürze). Letztendlich konnten wir folgenden Teilnehmern gratulieren:

Die Sieger!

Die Sieger!

 

1. Tobias Sporschill
2. Sven Büttner
3. Louis Taubmann
4. Dominik Brenner
5. Julian Mack
6. Samie …

 

 

 

Sie alle konnten sich über Preise aus dem Hause DDD-Damn Distribution aus Passau freuen. Ein Vertrieb, der sich fast ausschließlich auf richtige Skate-Core-Labels spezialisiert hat. Alles in allem war es ein super gelungener Tag mit einer dicken Session, guter Musik, vielen Freunden und sogar noch einer kleinen (wie bei jedem Vereinstreffen üblichen) Inforunde. In dieser gab es Neuigkeiten rund um den neuen Burggrabenpark, unser geplantes Vereinsgelände u.v.m.. Ganz besonders froh sind wir über einige neue Mitglieder, die sich entschieden haben uns und Skateboarden in Nürnberg zu unterstützen – Herzlich willkommen! :)
Wer es denjenigen nun gleich tuen möchte, der kann sich unseren Mitgliedsantrag hier herunterladen und an die darin genannte Adresse zurückschicken. Wir haben unseren Mitgliedsbeitrag auf schlappe 2€ pro Monat gesenkt und es gibt noch immer ein SBF-Shirt for free! Alles für eine gute Sache wie ihr seht :)

Weil Skateboarden verbindet!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mehr Bilder des Curbbau-Projektes und des Jams findet ihr auf unsere Facebook Seite.

So, wir hoffen ihr hattet Freude an unserem Projekt und/oder dem Curb-Jam und auch weiterhin an dem neuen Obstacle. Behandelt es pfleglich und lasst euch gerne wieder bei einem unserer Vereinstreffen blicken ;)

Es grüßt, euer SBF-Vorstand

Das Projekt “Beton-Curb für den Bauernfeind-Skatepark” wird nach dem Programm “Jugend bewegt Stadt” aus den Mitteln des Projekte- und Initiativenfonds gefördert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort