Ein D.I.Y Curb für den Bauernfeind!

Liebe Skateboardfreunde und Sympathisanten,

die nächste große Aktion, um die Skateparksituation in Nürnberg zu verbessern, steht an! Wir wollen mit euch gemeinsam am Skatepark Bauernfeindstr. ein Curb auf 2 Ebenen und einem Manualtable bauen! Ein Obstacle, welches bis dato an diesem Platz mehr als dringend benötigt und gewünscht wurde. Ihr alle (nicht nur Vereinsmitglieder) habt somit einmalig die Gelegenheit aktiv etwas in Nürnberg zu verändern, euch “in Beton zu verewigen” und vor allem schon mal vorab viel Erfahrung für zukünftige Bauvorhaben zu sammeln (Diy Vereinspark)! Na wie klingt das? Umsonst natürlich!

Bauernfeindprojekt - DIY Curb Modell

Bauernfeindprojekt - DIY Curb Modell

 

Wann/Wo?:
Der Workshop findet ganztägig, am Wochenende vom 25.05. bis 27.05.2012 statt. Wer sich also berufen fühlt mitzuhelfen, der kommt am Freitag um 14:00 Uhr direkt zum Skatepark an der Münchener Str. (Ubahn U1 Richtung Langwasser, Station Bauernfeindstr. und dann über die Münchener Str. laufen). Samstag beginnen wir um 12:00 Uhr und Sonntag um 13:00 Uhr. Das Ende wird an jedem der 3 Tage so gegen 19:00 – 20:00 Uhr liegen.

Wer?:
Alle rollsportbegeisterten Jugendlichen/jungen Erwachsenen aus dem Nürnberger Raum, die Lust haben richtig anzupacken und zwischen 14 & 21 Jahren alt sind.

Anmeldung:
Es wäre aber gut, wenn ihr uns schon vorher über Facebook eine kurze Nachricht schreibt, damit wir ungefähr wissen, wer alles kommt. Für diejenigen die auf Facebook eher verzichten, die können uns alternativ natürlich auch eine Email an unseren Vorstand schicken (sbf-nbg@gmx.de).
Ein Anliegen haben wir aber noch: wer dabei sein möchte und uns eine Zusage erteilt, für den sollte diese auch verbindlich, für alle Tage von Anfang bis Ende, gelten! Das hat natürlich viele organisatorische Gründe, auf die wir hier nicht näher eingehen möchten. Also bitte überlegt es euch gut!

Ein paar Infos zum Ablauf:
Am Freitag (25.) wird das Curb und alles andere vorbereitet und gemauert, Samstag wird alles, bis auf die Öberflächen, fertiggestellt und am Sonntag wird dann nur noch “geschalt” und die Oberfläche betoniert & geshapet (alles in guter alter DIY Manier). Als kleine Belohnung, möchten wir dann am Sonntag Abend, mit allen die mitgeholfen haben, Grillen und eine kleine Session fahren (Flutlicht)! Der Verein kommt für Verpflegung und Getränke, während des Projekts auch für’s das Grillen am Ende, selbstverständlich auf! :)
Wenn alles gut geht und alle fleißig mithelfen, dann kann das Curb bereits schon Montags (28.) voll geskatet und eingeweiht werden.

Für alle Skater die nicht mithelfen wollen:
Das Meiste des Parks ist während des kompletten Wochenendes durch die Stadt gesperrt, da wir zum Bauen natürlich Aktionsfläche und wenig Störungen brauchen! Wir möchten uns an dieser Stelle auch schon für die gute Zusammenarbeit mit dem Jugendamt, mit dem Servicebetrieb Öffentlicher Raum (SöR) und für die Finanzierung des Projekts bedanken!

Let’s do this! :)

Euer Vorstand

Das Projekt “Beton-Curb für den Bauernfeind-Skatepark” wird nach dem Programm “Jugend bewegt Stadt” aus den Mitteln des Projekte- und Initiativenfonds gefördert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Ein D.I.Y Curb für den Bauernfeind!

  1. Robin sagt:

    Gutes Ding! ich würde nur ein paar tage warten bevor ihr das Ding skatet (min 2 – 3 Tage). Vorfreude ist doch die schönste Freude!

    • HerwigK sagt:

      Danke für deinen Rat – aber das geht i.O. Nach 24 Std. erreicht eine Portland-Zementmischung 5-8 N/mm². Dies hält einfachen Körperbelastungen wohl mehr als stand. ;) Mehrfach erprobt. Wir müssen ja keinen Gewährleistungsansprüchen genügen. Gruß

Hinterlasse eine Antwort